Poli-Flex Premium Flexfolien

      Keine Kommentare zu Poli-Flex Premium Flexfolien

Poli-Flex Premium-Flexfolien sind Polyurethan-Folien mit einer geringen Dicke, welche zur individuellen Aufwertung und Gestaltung von Textilien aus Polyester, Baumwolle und Acryl und Mischgeweben anwendbar sind. Poli-Flex Premium-Folien sind in vielen Farben erhältlich und werden unter hoher Hitze und Druck auf die jeweiligen Textilien transferiert. Hierbei können auch mehrere Farben durch die Multilayer-Technik verarbeitet werden. Poli-Flex Premium-Textilfolien werden zur Anfertigung spezifischer Textilien und kleineren Auflagen zu attraktiven Konditionen hergestellt. Alle Poli-Flex-Folien eignen sich zur Verarbeitung auf Schneidplottern. Hierbei können Schriftzüge und auch Designs mit vielen Details realisiert werden.

poliflex premium

Folien der Marke Poliflex Premium eignen sich beispielsweise für den Druck auf Sweatshirts, T-Shirts, Baumwolltaschen sowie auf Sport- und Freizeitbekleidung. Diese Folie ist sehr dünn und gewährleistet auch bei größeren bedruckten Flächen durch den geringen Materialauftrag eine dienliche Haptik der zu bedruckten Textilien. Alle Folien der Marke Poliflex Premium sind nach dem Ökotex-Standard 100 zertifiziert und frei von gesundheitsschädlichen Inhaltsstoffen. Diese Flexfolien sind mit rückklebendem Träger versehen. Dieser vereinfacht das Entgittern von Restmaterialen und auch die Übertragung und Montagen. Textilien, welche mit Poli-Flex Premium-Folien bedruckt werden, können bei 80 Grad Celsius gewaschen werden und sind auch trocknergeeignet. Ebenso ist eine chemische Reinigung der Textilien möglich. Es ist auch denkbar, Poli-Flex Premium-Textilfolien mehrlagig übereinander zu drucken, da die Oberfläche der Folien matt und auch reflexionsfrei ist.

poliflex premium

Die Übertragung solcher Folien auf die Textilien muss mit Hilfe einer beheizbaren Transferpresse erfolgen. Einfache Bügelpressen sind nicht geeignet, weil sie keinen ausreichenden Druck aufbauen können. Die Presszeit auf Polyester, Baumwolle und Mischgewebe sollte 15 Sekunden betragen. Hier ist bei mittlerem Druck, etwa 2,5 bar, zu pressen. Nach der Entfernung des Trägermaterials sollte bei gleichem Druck noch einmal 5 Sekunden gepresst werden, um eine gute Fixierung zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.